Öffnungszeiten Anmeldung Preisliste Impressum Startseite
Geschichte Sagen Burgbesichtigung Eventgastronomie Übernachtung/Hotel Hochzeiten Firmenevent Taufen Kinderseite Anfrage senden Weblinks Ihr Weg zu uns Wissenswertes

Hochzeit Besichtigung Ritteressen Taufe Trauung

Das Raubritternest am Rhein

Auf einem Felsenvorsprung oberhalb von Trechtingshausen / Rhein, etwa 5 km rheinabwärts von Bingen, liegt die gewaltige mittelalterliche Feste Burg Reichenstein, auch Schloss Reichenstein genannt.
Das gesamte Burggelände der Burg Reichenstein gliedert sich in drei Teile:
Schloss Reichenstein (der älteste Teil der Burganlage)
Falkenburg (ehemaliges Gesindehaus) (heute als Gästehaus genutzt)
Königstein (heute als reiner Aussichtsturm genutzt).
Die Weinlage in der Region heißt heute noch "Schloss Reichenstein".

Planen Sie eine Hochzeit, die Taufe Ihres Kindes, einen Betriebsausflug, Ihre Goldene Hochzeit, ein

Meeting, ein Event für Ihr Unternehmen, eine Burgbesichtigung, einen Klassenausflug , Familienfeier, Kindergeburtstag, Kinderführung, Seniorenausflug, Kindtaufe oder eine kleine Betriebsfeier, oder eineBurgführung?

Burg Reichenstein bietet Ihnen den adäquaten Rahmen!

Ein herrlicher Blick ins romantische Rheintal lässt die alten Sehnsüchte wieder wach werden.

Die Anfänge der Reichenstein lassen sich bis ins frühe 11. Jahrhundert verfolgen. Kaiser, Kurfürsten, Bischöfe und Raubritter spielten hier ihre Rollen. Mehrfach wurde sie zerstört, wegen ihrer hervorragenden strategischen Bedeutung aber immer wieder aufgebaut. Im 13. Jahrhundert gehörten die Burgvögte zu den berüchtigtsten Raubrittern. Deshalb wurde Kaiser Rudolph von Habsburg zu Hilfe geholt, dem es dann 1282 gelang, die Feste nach vierjähriger Belagerung auszuhungern. Dietrich von Hohenfels, Herr auf Reichenstein, wurde gefangen genommen und an der uralten Clemens-Kapelle enthauptet. Aus dieser Zeit stammt die Sage vom Mann ohne Kopf.

Mittelrheintal

romatische Hochzeit

Um 1290 kam die Burg dann an die Herzöge von Bayern, die sie als Machtmittel im Kampf um die deutsche Kaiserkrone einsetzten. 1344 entschied der Kaiser, dass die Reichenstein im Besitz des Erzbistums Mainz bleiben solle.

Ihre Bedeutung als Festung ging mit der Vervollkommnung der Feuerwaffen allmählich verloren. Die Besitzer wechselten noch mehrfach, die Burg verfiel, bis sie dann im Jahr 1899 von den Kirsch-Puricellis, einer der reichsten Adels- und Industriellenfamilien Europas, zum repräsentativen Wohnsitz ausgebaut wurde. Mit ihrer noch erhaltenen Ausstattung und mit ihren Sammlungen stellt die Reichenstein heute ein wichtiges Beispiel deutscher Geschichte und rheinischer Kultur im Welterbe Oberes Mittelrheintal dar. Durch ihre Nachbarschaft zu so beliebten Orten wie der Stadt Bacharach, Bingen, der Loreley, dem Morgenbachtal und Rüdesheim, Mainz, Wiesbaden, Koblenz und Bad Kreuznach bietet sie dem Touristen viele reizvolle mögliche Ausflugsziele. Seit 1986 ist eine Hotelmanagementgesellschaft Eigentümer der Anlage.

Gruppenführungen können angemeldet werden.

Unsere Highlights

Einzel-u. Gruppenführungen Einzel- oder Gruppenführungen führen wir gerne für Sie durch. Preise und Konditionen entnehmen Si...

Fackelführungen Für Gruppen ab 15 Personen und mehr Ablauf der Veranstaltung: Treffen am Burgtor an der B9 (B...

Kinderführungen Dürfen wir vorstellen: Unser "kleiner König Karl". Er hat ein eigenes Zimmer, gerne zeigt er Euch sein Zimmer und die vielen Verstecke und Höhlen.

Wissenwertes zur Hochzeit Erleben Sie Ihre Trauung in einzigartigem, romantischen und stilvollem Ambiente

Romantische Hochzeitsfeier Nur mit Kerzenlicht mit Ihrer Lieblingsmusik im Hindergrund.

Hochzeiten in der Kapelle

Aktuelle Hochzeitsfotos Momentaufnahmen der Glückseeligkeit

Impressionen

TAUFEN

Taufen In unserer Hauskapelle können Sie Ihre Taufen durchführen. Die Preise entnehmen Sie bitte der

kirchliche Taufe in unserer Kapelle

Totalansicht

Burg Reichenstein

Eine der flächenmäßig größten rheinischen Höhenburgen mit fast tausendjähriger Geschichte